Baureihe P2628/P2634

mit Rohrfeder, Gabelzapfen, NG 100, 160


differential pressure gauge

Die Differenzdruckmessgeräte von tecsis können für nicht hochviskose oder kristallisierende, flüssige und gasförmige Messstoffe verwendet werden. 

Zwei voneinander unabhängige Rohrfeder Messsysteme sind in einem stabilen Rundgehäuse untergebracht. Zwar drehen sich die beiden Systemzeiger um dieselbe Mittelachse, zeigen die Drücke jedoch getrennt an.

Als Skalenscheibe ist der Zeiger ausgebildet, der den geringeren Druck anzeigt. Der Anwender kann auf dieser Skale den Differenzdruck bis zu 50% des jeweiligen Anzeigebereiches direkt ablesen. Außerdem können auch die beiden Einzeldrücke ebenfalls direkt abgelesen werden.

Eigenschaften

  • Anschlusslage radial unten (Gabelzapfen)
  • Hohe Zuverlässigkeit und Lebensdauer
  • Messsystem in Kompaktbauweise
  • Differenzdruck auf der Skalenscheibe direkt ablesbar
  • Genauigkeitsklasse 1,6 (nach EN 837-1)
  • Statischer Druck direkt ablesbar
  • Messsystem: Cu-Legierung
  • Doppelskale: bar / mWS
Nenngröße:

NG 100 und NG 160

Messbereiche:

0 ... 0,6 bar bis 0 ... 60 bar

Anwendungen

  • Feuerungsanlagen
  • Filterüberwachung
  • Wasserreinigungsanlagen