Baureihe P2080/P2081/P2086/P2087/P2089

im Chemie-Einheitssystem mit Kapselfeder NG 63, 100, 160


Pressure Gauge with capsule element Model P2080

Druckmessgeräte mit Kapselfeder dienen zur Messung kleiner negativer oder positiver Überdrücke in gasförmigen Medien. Das Kapselfeder-Messglied besteht aus zwei miteinander verschweißten Membranhälften. Bei Druckbeaufschlagung von innen dehnt sich die Kapselfeder definiert aus. Über ein Segmentwerk wird diese Ausdehnung in eine Rotationsbewegung des Zeigers umgesetzt.

Druckmessgeräte mit Kapselfeder im Chemie-Einheitssystem werden unter Verwendung hochwertiger Edelstähle hergestellt und eignen sich daher zum Einsatz bei aggressiven oder korrosiven Gasen.

Je nach Montagebedingungen können die Geräte mit Befestigungsrand hinten, mit Übersteckring, Dreikantfrontring oder mit einem Befestigungsrand vorn geliefert werden.

Eigenschaften

  • Anschlusslage radial unten oder rückseitig zentrisch
  • Genauigkeitsklasse 1,6 (EN 837-3)
  • Einsatz im Millibarbereich
  • Korrosionsbeständig
  • Nullpunktkorrektur
  • Verwendungsbereich bis zum Skalenendwert
Nenngröße:

NG 63, NG 100 und NG 160

Messbereiche:

0 ... 2,5 mbar bis 0 ... 600 mbar

Anwendungen

  • Medizintechnik, Laboratorien
  • Klimatechnik, Dichtigkeitsprüfungen
  • Filterzustandsmessungen, Behälterinhaltsmessung
  • Abgasmessungen, Gaserzeugung