Baureihe P2330/P2331/P2332/P2333

im Chemie-Einheitssystem mit Plattenfeder NG 100, 160


Pressure gauges with diaphragm model P2330-P2333

Die Druckmessgeräte mit Membran-System im Chemie-Einheitssystem von tecsis erfüllen die harten Anforderungen wie sie vor allem beim Einsatz in der chemischen bzw. petrochemischen Industrie auftreten durch das Konstruktionsprinzip und die Werkstoffauswahl.

Plattenfedergeräte haben eine relativ hohe Stellkraft. Die ringförmig eingespannte Plattenfeder ist gegenüber Erschütterungen oder Schwingungen weitgehend unempfindlich. Durch Abfangen der Plattenfeder wird eine außerordentlich hohe Überdrucksicherheit erreicht.

Die Beschichtung der messstoffberührten Bauteile mit Sonderwerkstoffen schützt vor Angriffen von chemisch aggressiven Prozessstoffen. Edelstähle für Gehäuse und Messflansche machen diese Plattenfedergeräte auch widerstandsfähig in chemisch aggressiver Umgebung.

Offene Anschlussflansche sorgen bei hochviskosen oder kristallisierenden Messstoffen für gute Reinigungsmöglichkeit und damit für Prozesssicherheit.

Eigenschaften

  • Anschlusslage radial unten
  • Ruhige Anzeige durch Glyzerinfüllung
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit bei chemisch aggressiven Messstoffen und Umgebung
  • Genauigkeitsklasse 1,6 (EN 837-3)
  • Hohe Überdrucksicherheit
  • Prozesssicherheit bei hochviskosen oder kristallisierenden Messstoffen
  • Schutzart IP 54 bzw. IP 65
Nenngröße:

NG 100 und NG 160

Messbereiche:

0 ... 16 mbar bis 0 ... 400 mbar
0 ... 0,6 bar   bis 0 ... 40 bar

Anwendungen

  • Chemische und petrochemische Industrie
  • Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie
  • Maschinen-, Anlagen- und Apparatebau