Baureihe P1710/P1714

im Chemie-Einheitssystem mit und ohne Glyzerinfüllung NG 100, 160


pressure gauge for high pressure P1710 P1714

Die harten Einsatzbedingungen und die hohen Anforderungen für die Druckmessung in Prüfständen und im Anlagebau meistern die Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem problemlos. In der Produktion werden hochwertige Werkstoffe wie Edelstahl sowie NiSpan für das Messsystem verwendet um der hohen Belastung Rechnung zu tragen.

Zur Sicherheitsausstattung der Druckmessgeräte gehört ein Mehrschichten-Sicherheitsglas, Druckentlastungsöffnung auf der Gehäuserückseite sowie eine Drosselung in der Druckkanalbohrung.

Bei den Geräten für besondere Sicherheit ist eine bruchsichere Trennwand zwischen Zifferblatt und Messsystem sowie eine ausblasbare Geräterückwand in dem Gerät integriert (entspr. EN 837-1/S3).

Gehäuse und sonstige Konfektionierungsteile sind in Edelstahl ausgeführt.

Eigenschaften

  • Anschlusslage radial unten
  • Vibrationsfreie Anzeige durch Glyzerindämpfung
  • Messsystem aus hochbelastbaren Werkstoffen,
    Edelstahl oder NiSpan
  • Chemikalienbeständig in Ausführung Edelstahl
  • Genauigkeitsklasse 1,6  (EN 837-1)
  • Ausgestattet mit Sicherheitsglas, Druckentlastungsöffnung
    und Drosselschraube
Nenngröße:

NG 100 und NG 160

Messbereiche:

0 ... 1600 bar bis 0 ... 4000 bar

Anwendungen

  • Sondermaschinen
  • Anlagenbau und Pumpenbau