Baureihe P2107

im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit, Multifunktional, NG 63


Druckmessgerät im Chemie-Einheitssystem

Die Multifunktionalen Druckmessgeräte im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit berücksichtigen konsequent die harten Einsatzbedingungen und die sich hieraus ergebenden hohen Anforderungen für die Druckmessung in Produktionsanlagen der chemischen Industrie. Durch Verwendung hochwertiger Werkstoffe wie Edelstahl, sowohl für das Messsystem als auch für das Gehäuse, wird die Beständigkeit gegen aggressive Medien und Umgebung erreicht.

Die Geräte besitzen die Genauigkeitsklasse 1,6 (EN 837-1) und können kurzzeitig bis zum Skalenendwert belastet werden.Zur Sicherheitsausstattung der Druckmessgeräte gehört eine bruchsichere Trennwand, ein Mehrschichten-Sicherheitsglas sowie eine ausblasbare Geräterückwand (entsprechend EN 837-1/S3).

Wird von der Messstelle ein Ausgangssignal erwartet, kann das „Multifunktionale Druckmessgerät“ P2107 NG 63 eingesetzt werden. Es verbindet die Druckmessung ohne Hilfsenergie mit der Möglichkeit eines Sensorsignals zur Fernübertragung der anstehenden Druckwerte und ist besonders geeignet für Drucksteuerung bzw. Regelung.

Eigenschaften

  • Anschlusslage radial unten
  • Messsystem aus korrosionsbeständigen Werkstoffen
  • Chemiekalienfest
  • Robuste Konstruktion
  • Erfüllt Sicherheitsanforderungen nach EN 837-1/S3
  • Bruchsichere Trennwand zwischen Messsystem und Sichtscheibe
Nenngröße:

NG 63

Messbereiche:

0 ... 1 bar bis 0 ... 1000 bar

Anwendungen

  • Prozesstechnik in Chemie, Pharmazie,
  • Maschinen- und Apparatebau,
  • Pumpensteuerung, Pumpenregelung