Baureihe F3223

ab 0,25 N bis 50 N


Miniatur Kraftaufnehmer

Kraftaufnehmer in Miniaturbauform sind speziell für Anwendungen konstruiert bei denen wenig Bauraum zur Verfügung steht. Die Baureihe F3223 ist für die Messung von Druck- oder Zugkräften geeignet und mit Nennlasten von 0,25 N bis 50 N lieferbar. Ein weiteres besonderes Merkmal ist die hohe Genauigkeit von 0,1% v. Ew. 

Eigenschaften

  • Für Druck- oder Zugkraftmessung ausgelegt
  • Sehr kompakte Miniaturbauform
  • Für sehr kleine Kräfte ab 0,25 N
  • Zusammenges. Fehler 0,1% v. Ew.
  • Integrierter mechan. Überlastschutz
  • Schutzart IP 65
Messbereiche

0...0,25 N bis 0...50 N

Anwendung

Auf Grund seiner Kompaktheit ist dieser Kraftaufnehmer in den vielfältigsten Mess- und Prüfeinrichtungen zur Messsung kleiner Kräfte verwendbar. Einsatzgebiete dieses Kraftaufnehmers sind bspw. die Prüfung von Schaltern und Tastern, Messung von Steck- oder Auszugskräften in der in der Verbindungstechnik oder die Messung von Fadenspannungen. Die Befestigung des Biegestabs erfolgt auf der Aufnehmerseite mit dem Kabelabgang. Auf der gegenüberliegenden Seite erfolgt die Krafteinleitung, zentrisch und rechtwinklig, in die dafür vorgesehene Durchgangsbohrung. Der Kraftaufnehmer wird mit einem integrierten, mechanischen Überlastschutz geliefert.