Baureihe F3301/F33C1/F33S1

Scherstab mit Dünnfilmsensor, ab 2 kN bis 100 kN


Shear Beam with Thinfilm sensor

Zur Ergänzung unseres Kraftaufnehmerprogrammes mit geklebten Folien-DMS wurden neue Kraftaufnehmer mit eingeschweißten Dünnfilmsensoren entwickelt. Die Verwendung eines standardisierten Sensors, der mittels Laser in das Messelement eingeschweißt wird, ermöglicht eine automatisierte Serienfertigung. Verbunden mit einer Genauigkeit von 0,5%, sind diese neuartigen Scherkraftaufnehmer aufgrund Ihres attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnisses auch für OEM-Anwendungen interessant. Dünnfilmsensoren, mit modernster Technologie hergestellt, verfügen über alle Vorteile der konventionellen Folien-DMS, ohne jedoch mit deren wesentlichen Nachteilen (Temperaturgang der Klebung und Kriechen) behaftet zu sein. Scherstäbe eignen sich besonders als Drehmomentstützen an Antrieben oder als Standardkomponente für industrielle Wägeanwendungen. Es stehen wahlweise analoge Standard-Ausgangssignale (4...20 mA, 0...10V) zur Verfügung. Die Scherstäbe genügen selbstverständlich der elektro-magnetischen Verträglichkeit (EMV) nach EN 61326.

SIL-3 (Option) Speziell für die Anwendungen in der Theatertechnik wurde in Zusammenarbeit mit dem TÜV Süddeutschland eine Sicherheitselektronik entwickelt. Diese erfüllt, wenn sie zusammen mit einem 2-kanaligen Rechnersystem betrieben wird, den Sicherheitsstandard SIL 3.

F33S1 Sicherheitsausführung

Die Baureihe F33S1 Ausführung gemäß Anforderung nach funktionaler Sicherheit gemäß Maschinenrichtline 2006/42/EG erfüllt im Zusammenhang mit einem zertifizierten Sicherheitssystem den Sicherheitslevel PL-d. 

Dieser Standard gilt nur in Kombination mit einer sicheren Steuerung, beispielsweise ELMS1 Überlastsicherung.