Strain Gauge

Kraft

Kraftmesstechnik mit geklebten Dehnungsmessstreifen

Kraftaufnehmer mit geklebten Dehnungsmessstreifen

Präzise, bewährt, zuverlässig: Bei tecsis finden Sie eine breite Produktpalette von Kraftaufnehmern mit geklebten Dehnungsmessstreifen.

Dazu gehören Druckkraftaufnehmer ebenso wie Zug-/Druckkraftaufnehmer, Scherstäbe, Plattformwägezellen oder Ringkraftaufnehmer. Die Spanne der lieferbaren Standard-Messbereiche von Kraftaufnehmern mit geklebten Dehnungsmessstreifen (DMS) reicht von 0,5 N bis zu 10.000 kN.

Vorteile der Kraftaufnehmer mit Dehnungsmessstreifen

  • Nahezu universelle Anwendungsmöglichkeiten.
  • Große geometrische Variabilität.
  • Sehr genaue Messergebnisse - auch beim Erfassen kleinster Kräfte.

Technisches Profil

tecsis Kraftaufnehmer mit geklebten Dehnungsmessstreifen nutzen das Prinzip des piezoresistiven Widerstandseffektes: Ein mäanderförmig verlaufender Widerstandsdraht – zumeist aus Konstantan – wird auf einem Folienstreifen verschweißt. Dieser wird mit einem Verformungskörper verklebt. Durch die Verformung des DMS verändert sich der elektrische Widerstand und durch Brückenverschaltung der DMS (Wheatstone´sche Brücke) werden Präzision und Signaloutput optimiert.

Umfassendes Produktprogramm

Bei tecsis finden Sie ein komplettes Angebot zuverlässiger Kraftaufnehmer mit geklebten Dehnungsmessstreifen.

  • Druckkraftaufnehmer: Dazu gehören auch Aufnehmer in Miniaturausführung, mit beidseitig balliger Krafteinleitung und besonderer Genauigkeit.
  • Zug-/Druckkraftaufnehmer: beispielsweise für Materialprüfung, kleine Zugkräfte oder in besonders robuster Ausführung.
  • Ringkraftaufnehmer: Damit werden Axialkräfte an Wellen und Spindeln gemessen, bei denen normale Kraftaufnehmer nicht angebracht werden können. Auch mit großem Innendurchmesser oder zur Aufnahme von Schraubenkräften lieferbar.

Scherstäbe und Plattformwägezellen sind ebenfalls mit geklebten Dehnungsmessstreifen verfügbar.