Baureihe F1119 / F1136

Spannkraft - Ausführung


hydraulic compression force transducer

Kompakte hydraulische Kraftaufnehmer zur einfachen und preiswerten Erfassung und Anzeige von Kräften in Schraub- und Spannstöcken.

Eigenschaften

  • Gehäuse und Kolben aus Edelstahl
  • Genauigkeit ab ± 0,5% v.E.
  • Abgeflachtes Gehäuse zur standsicheren Messung
  • Betrieb ohne Hilfsenergie
  • 5 Jahre Dichtheitsgarantie*
Messbereich:

320 N bis 500 kN

Anwendung

Hydraulische Kraftmessung ist eine einfache Möglichkeit, um in verschiedenen Anwendungen die auftretenden Kräfte zu erfassen und anzuzeigen. Das abgeflachte Gehäuse ermöglicht eine standsichere Kraftmessung in Schraub- und Spannstöcken. 

Die Kraftmessung erfolgt nach dem hydraulischen Prinzip: Die auf einen Kolben wirkende Kraft führt zu einem Druckanstieg, den ein angeschlossenes Anzeigegerät visualisiert. Dabei kann die Skale des Anzeigegeräts in verschiedenen Einheiten z.B. N, kN, kg, t ausgelegt werden.

Anwendungen für die hydraulische Kraftmessung finden sich im Apparatebau, in der Geotechnologie und dem Spezialtiefbau, im Vorrichtungs- und Sondermaschinenbau sowie bei Mess- und Kontrolleinrichtungen.

Die Garantie auf Dichtigkeit der hydraulischen Kraftmesseinheit wurde auf 5 Jahre erweitert*. Sollte in diesem Zeitraum ein Kraftaufnehmer undicht werden, wird dieser kostenlos instandgesetzt. Damit möchten wir die Qualität unserer hydraulischen Kraftaufnehmer und unser Vertrauen in die eigene Technik unterstreichen.

 

 

*Voraussetzung für die Garantieerweiterung auf fünf Jahre ist der bestimmungsgemäße Einsatz der Kraftmesseinheit.