Baureihe ELMS1

Sicherheitselektronik


safety system

Das ELMS-System ist ein multifunktionales, modular erweiterbares, konfigurierbares Sicherheitssystem und erfüllt die Anforderungen bis SIL3/ PL-e. Die Elektronik wird zur Gefahrenvermeidung an Hebezeugen eingesetzt. Sie schützt sowohl das Bedienpersonal als auch die Anlage selbst. Das System besteht aus einem Zentralmodul und einzeln aneinander anreihbaren Funktionsmodulen.

Die Module werden über einen redundanten Normschienenbus miteinander verbunden. Die Elektronik verfügt über eine Vielzahl von sicheren digitalen und analogen Eingängen, sicheren Halbleiter- sowie sicheren Kontaktausgängen. Der Status der Ein- und Ausgänge, Betriebsspannung und anderer Diagnoseaufgaben wird über eine LED Matrix angezeigt.

Eigenschaften

  • 8 x sichere Analogeingänge (Stromsignal 4..20mA)
  • 8 x sichere Digitaleingänge
  • 2 x sichere Relaisausgänge
  • 6 x sichere Halbleiterausgänge (kurzschluss- und überlastsicher)
  • 1 x USB Schnittstelle zur Konfiguration mit der zugehörigen PC-Software
  • Erweiterungsstecker für Zusatzmodule
  • Schutzart IP54 (Einbau im Schaltschrank)
  • Sicherheitsrelevante Funktionen nach DIN EN 13849-1:2008-12 (Kat. 4, PL e)
  • Optionale Feldbusschnittstellen: ProfiBus, CANopen, Ethernet

Anwendung

  • Hafenkrane (RTG, STS)
  • Schiffs- und Offshorekrane
  • Hebezeuge