Strain Force Transducer

Kraft

Dehnungsaufnehmer mit Dünnfilmsensor

Der geringe Platzbedarf und die einfache nachträgliche Montage machen den F9302 zu universellen Aufnehmern für die Kraft- und Lastüberwachung. Die vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten erstrecken sich über den Einsatz in Spritzgießmaschinen, Pressen, Stanzen, Prägemaschinen bis hin zu Stahl- konstruktionen, Behälterstützen und Baumaschinen.

Dehnungsaufnehmer wurden für Anwendungen entwickelt, in denen Verformungen aufgrund von äußeren Kräften an bestehenden Bauteilen gemessen werden sollen.

Der Aufnehmer wird einfach an das Bauteil geschraubt. Nach der Justierung besitzt die Einheit die Eigenschaften eines Kraftaufnehmers. Der Dehnungsaufnehmer eignet sich für den Einsatz an Konstruktionen mit einer Dehnung von 1,0‰. Er wird mit zwei Schrauben in einer Region fixiert, in der eine entsprechende Dehnung auftritt. Der Aufnehmer besitzt einen integrierten Verstärker. Über Steuersignale kann die Einheit Verformungskörper und Dehnungsaufnehmer auf einfache Weise kalibriert werden. Optional ist eine Messbereichsumschaltung erhältlich, die mittels einer weiteren Steuerleitung ausgelöst werden kann. Eine Gesamtgenauigkeit von < 2% v.Ew. wird je nach Einbausituation erreicht.

Das Herzstück des Dehnungsaufnehmers ist ein 7mm Dünnfilmsensor.

Auf kleinstem Raum ist hier eine temperaturkompensierte Wheatstonesche Brückenschaltung realisiert. Der digital programmierbare Verstärker erlaubt werksseitige Anpassungen an spezielle Anwendungsgegebenheiten. Der Dehnungsaufnehmer ist für statische und dynamische Messungen geeignet und erfüllt die EN 61326 für die elektromagnetische Verträglichkeit (EMV).