Baureihe F9303/F93C3

Einpresssensor mit integriertem Verstärker


Press-In Sensor

Der Einpresssensor wurde für Anwendungen entwickelt, in den Verformungen aufgrund von äußeren Kräften, in bestehenden Bauteilen gemessen werden sollen. Durch die Einpressmontage ist eine einfache Montage möglich und ein bestehendes Bauteil bekommt dadurch die Eigenschaften eines Kraftaufnehmers.

Der Einpresssensor kann in bestehende Konstruktionen ab einer Materialstärke von 4mm und einer Zugfestigkeit > 350N/mm² eingesetzt werden. Der Einpresssensor enthält einen digital programmierbaren integrierten Verstärker. Nach dem Einpressen werden Nullpunkt und Empfindlichkeit mit dem tecsis Handprogrammiergerät (EPE01) eingestellt. Somit steht ein standardisiertes mA oder V Signal zur Verfügung. Eine Gesamtgenauigkeit von < 2% v.Ew. wird je nach Einbausituation erreicht.

Zum Einsatz in diesem Einpresssensor kommt ein Dünnfilm-Implantat. Dünnfilmsensoren, mit modernster Technologie hergestellt, verfügen über alle Vorteile der konventionellen Folien-DMS, ohne jedoch mit deren wesentlichen Nachteilen (Temperaturgang der Klebung und Kriechen) behaftet zu sein. 

Hier erfahren Sie noch mehr über Einpress-Sensoren.