Baureihe F1270

Hochlast Wägezelle ab 7,5 t bis 300 t


High Capacity Load Cell

Diese Wägezelle ist speziell für die Verwiegung in der Behälter- und Silowägetechnik entwickelt; sie eignet sich gleichsam für Anwendungen in der statischen Druckkraftmessung: Wägezellen der Baureihe F1270 sind mit Nennlasten von 7,5 t bis 300 t lieferbar. Als Besonderheit sind die Kraftaufnehmer als Pendelstütze mit beidseitig balliger Krafteinleitung ausgeführt.

Eigenschaften

  • Für Silo- und Behälterverwiegung entwickelt
  • Als selbstzentrierende Pendelstütze ausgeführt
  • Zusammengesetzter Fehler 0,04 % vom Endwert (bis 50 t optional 0,02 % v. Ew.)
  • Komplett aus Edelstahl
  • Schutzart IP 68, optional IP 69K
  • Verschiedene Einbausätze lieferbar
Messbereiche

0 … 7,5 t bis 0 … 300 t

Anwendung

Die vielfältig einsetzbare Pendel-Wägezelle spielt ihre Stärken aus, wenn hohe Genauigkeit genauso zählt wie die robuste Ausführung und Langzeitstabilität: Speziell für die Behälter- und Silowägetechnik entwickelt, eignet sich die Wägezelle genauso für die statische Druckkraftmessung in rauen Umgebungen sowie beim Bau von Prüf- und Fertigungsanlagen. Die Krafteinleitung erfolgt stets selbstzentrierend, denn der Kraftmesser ist als Pendelstütze mit beidseitig balliger Krafteinleitung konstruiert. Gleich drei Faktoren sichern den problemlosen Einsatz selbst unter ungünstigen Bedingungen: die Fertigung komplett aus Edelstahl, die hohe Schutzart von IP 68 (IP 69K optional) und die hochwertige Glasdurchführung für den Kabelanschluss. Die Wägezelle ist zudem speziell kalibriert (in mV/V/Ω), was den Eckenabgleich bei Mehrzellenwaagen nicht mehr erforderlich macht. Unterschiedliche Einbausätze wie Wägemodule mit Abhebeschutz, Druckstücke sowie unter anderem Pendellager zur vereinfachten Montage sind als Zubehör für die Wägezellen der Baureihe F1270 lieferbar.