Baureihe F2226

ab 10 kN bis 3300 kN


Compression Load Cell

Kraftaufnehmer dieser Bauform sind speziell zur Messung von Zug- und Druckkräften im direkten Kraftfluss konstruiert. Die Baureihe F2226 ist für die Messung von Zug- und Druckkräften geeignet und mit Nennlasten von 10 kN bis 3.300 kN lieferbar. Besonderes Merkmal dieser Baureihe ist die sehr robuste Ausführung und der große Nennlastbereich. 

Eigenschaften

  • Für Zug- und Druckkraftmessung ausgelegt
  • Für hohe Messbereiche bis 3300 kN
  • Zusammenges. Fehler 0,2% v. Ew.
  • Optional als Hochtemperaturausführung bis +250°C lieferbar
  • Einfache Krafteinleitung und problemlose Handhabung
  • Steckeranschluss
  • Schutzart IP 67

Messbereiche

0...10 kN bis 0...3300 kN

Anwendung

Dieser Kraftaufnehmer findet überall dort seine Anwendung, wo direkt im Kraftverlauf gemessen werden soll und eine robuste Ausführung mit hoher Schutzart gefordert wird. Es können bspw. die Zugkräfte in Seilen und Gestängen gemessen werden. Zug- und Druckkräfte bis 3.300kN können zuverlässig erfasst werden. Aufgrund der robusten Ausführung ist er sowohl für den rauhen Industrieeinsatz als auch für die Anwendung im Labor- und Prüffeld geeignet. Der Kraftaufnehmer ist spritzwassergeschützt und arbeitet auch unter schwierigen Einsatzbedingungen zuverlässig. Die Handhabung ist problemlos. Die Krafteinleitung erfolgt über die Gewindebolzen, die sich auf jeder Seite des zylindrischen Körper befinden. Sie sollte zentrisch und axial erfolgen und Torsions- und Biegemomente sind zu vermeiden.