Baureihe F2212

ab 10 N bis 200 N


Tension Compression force transducer

Zugkraftaufnehmer in Miniaturbauform sind speziell für Anwendungen konstruiert bei denen wenig Bauraum zur Verfügung steht. Die Baureihe F2212 ist für die Messung von Zugkräften geeignet und mit Nennlasten von 10 N bis 200 N lieferbar. Besonderes Merkmal dieser Baureihe ist die bei der kleinen Baugröße erreichte hohe Genauigkeit von 0,16% v. Ew.

Eigenschaften

  • Für Zugkraftmessung ausgelegt
  • Sehr kompakte Miniaturbauform
  • Für kleine Kräfte ab 10 N
  • Zusammenges. Fehler 0,16% v. Ew.
  • Einfache Krafteinleitung und problemlose Handhabung
  • Schutzart IP 60
Messbereiche

0...10 N bis 0...200 N

Anwendung

Dieser Zugkraftaufnehmer findet überall dort seine Anwendung, wo direkt im Kraftverlauf eine Zugkraft gemessen werden soll und ein unkomplizierter Einbau sowie eine kompakte Bauweise eine entscheidende Rolle spielen. Es können so zum Beispiel die tatsächlichen Zugkräfte in Seilen und Gestängen gemessen werden. Der Kraftaufnehmer ist durch seine einfache Krafteinleitung problemlos zu handhaben. Diese erfolgt über die Ösen, die sich auf jeder Seite des flachen Körpers befinden. Sie sollte zentrisch und axial erfolgen und Torsions- und Biegemomente sind zu vermeiden.