Baureihe S4510, S4520, S4530

Mechanischer Differenzdruckschalter, Blockbauform bis 50 bar


Mechanischer Differenzdruckschalter, Blockbauform

Die mechanischen Differenzdruckschalter stehen für Einstellbereiche zwischen 0,3 bar und 50 bar zur Verfügung, die Kontaktgabe kann an jeder Stelle des Einstellbereiches erfolgen. Die mechanischen Druckschalter sind als Wechsler erhältlich.

Eigenschaften

  • Hohe Überlastsicherheit
  • Gute Reproduzierbarkeit
  • DIN-Stecker erlaubt den offenen Einbau in Maschinen und bietet Wartungsfreundlichkeit
Einstellbereich

0,3 ... 50 bar

Anwendung

Die mechanischen Differenzdruckschalter finden ihren Einsatz in allen Bereichen, in denen ein elektrisches Signal von einer vorgegebenen Druckdifferenz gefordert wird.

Die meßtechnische Grundlage für den mechanischen Druckschalter bildet eine federbelastete Membrane bzw. bei höheren Drücken ein federbelasteter Kolben. Unter Druckeinwirkung betätigt das Meßglied einen Mikroschalter. Die Schaltsicherheit und lange Lebensdauer sichert ein versilberte Kontakt.

Die mechanischen Differenzdruckschalter der Baureihen S4510, S4520 und S4530 eignen sich besonders für Applikationen zur Steuerung und Überwachung von Druckdifferenzen. Der Schaltpunkt ist mittels einer Einstellschraube auch vor Ort einstellbar.