Baureihe S4634, S4635, S4636

Manometer mit Schaltkontakt NG 40, 50, 63


Manometer mit Schaltkontakt

Manometer mit Schaltkontakten NG 40 / 50 / 63 im Kunstoff - oder Edelstahl-Gehäuse bis 400 bar

Eigenschaften

  • Verschiedenste Prozessanschlüsse, unten oder rückseitig
  • Hohe Schaltsicherheit und Lebensdauer
  • Magnetspringkontakt und vergoldete Kontaktfahne
  • Ausführung nach EN 837-1
  • Druckanzeige über 270 Winkelgrade
  • Einstellbarer Kontakt zwischen 10 und 90% des Anzeigebereichs
Messbereich:

-1 ... 0 ... 400 bar

Anwendung

Die Baureihen S4634, S4635 und S4636 sind Rohrfederdruckmessgeräte mit einem oder zwei elektrischen Grenzkontakten. Sie eignen sich zur Überwachung von Prozessen, wie zum Beispiel des Füllstands eines Behälters oder eines Hydraulikkreislaufs.

Neben der Visualisierung des Messwerts durch die analoge Anzeige kann außerdem eine Last potentialfrei und unabhängig von einer Stromversorgung geschaltet werden. Für Schaltvorgang und Drucküberwachung ist somit nur ein Gerät bzw. ein Anschluss nötig. Die Einstellung des Schaltpunkts erfolgt im drucklosen Zustand. Dadurch entfällt die aufwendige Einstellung in mehreren Druckzyklen.

Diese Kontaktdruckmessgeräte entsprechen den allgemeinen internationalen messtechnischen Empfehlungen und berücksichtigen sowohl anwendungsorientierte als auch die Anforderungen nach EN 837-1.