Calibration

Kalibrierung

tecsis Kalibrierdienst / Kalibrierservice

Der tecsis Kalibrierdienst bietet Ihnen einen unabhängigen Kalibrierservice mit umfassendem Leistungsspektrum. Als von der DAkkS-akkreditiertes Kalibrierlabor verfügen wir über Erfahrung seit 1981.

Kalibrierdienst / Kalibrierservice für die Messgröße Druck

In unserem von der DAkkS (früher DKD) akkreditiertem Kalibrierlabor werden Kalibrierscheine und Abnahmeprüfzeugnisse nach der EN 10204 angefertigt. Der tecsis Kalibrierdienst erstellt diese für die Messgröße Druck: Unser Leistungsumfang reicht von Absolutdruck über positiven und negativen Überdruck bis zu 10 000 bar. 

  • Unser Kalibrierlabor arbeitet nach den Grundsätzen der EN/ISO 17025.
  • Dies ist auch die Grundlage, um Kalibrierscheine nach der DAkkS-DKD-R-6-1 zu erstellen.
  • Auch Abnahmeprüfzeugnisse 3.1 nach EN 10204 erstellt unser Kalibrierdienst für Sie.
  • Das tecsis Kalibrierlabor ist unabhängig. Es unterliegt der Kontrolle der PTB bzw. DAkkS.

tecsis Kalibrierservice / Kalibrierdienst: Vorteile für Sie

  • Der tecsis Kalibrierdienst ist unabhängig und eröffnet Ihnen einen umfassenden Kalibrierservice.
  • Als akkreditiertes Kalibrierlabor bieten wir den Anwendern durch zuverlässige Messergebnisse höchste Sicherheit.
  • Das erhöht die Wettbewerbsfähigkeit auf dem nationalen und internationalen Markt. Zugleich dient es als messtechnische Grundlage für die Mess- und Prüfmittelüberwachung im Rahmen von Qualitätssicherungsmaßnahmen.

Kalibrierfähig sind Geräte, die in einem einwandfreien Zustand sind. Wenn Sie es wünschen, setzt der tecsis Kalibrierdienst diese Geräte auch für Sie instand. Dabei zeigt sich, wie vorteilhaft unsere jahrzehntelange Erfahrung als Kalibrierdienst für Sie ist: Wir können oft auch sehr alte Geräte instandsetzen – nicht nur von VDO, IMT oder tecsis. Dazu gehören Geräte, die bis zu 40 Jahre alt sind!

Vorgehensweise des tecsis Kalibrierdienstes / Kalibrierservices

Die Kalibrierung findet unter genau definierten und aufgezeichneten Umgebungsbedingungen statt: z. B. Temperatur, Luftdruck, geografische Höhe.

  • Das Ergebnis ist ein Kalibrierschein. In diesem Kalibrierschein dokumentiert unser Kalibrierdienst wichtige Randbedingungen (z.B. Temperatur, Luftdruck …), die Daten des verwendeten Bezugsnormal, Informationen zum Prüfling, aufgenommene Istwerte und Verantwortlichkeiten.
  • Ebenfalls können wir in unserem Kalibrierlabor auch Abnahmeprüfzeugnisse 3.1 nach EN 10204 erstellen. Hier greifen wir auf die vorhandenen Bezugs- und Gebrauchsnormal zurück.
  • Diese Abnahmeprüfzeugnisse sind das Ergebnis von Prüfungen durch unseren Kalibrierdienst (Istwert-Aufnahmen). Damit bestätigen wir die Einhaltung von Spezifikationen.

Kalibrierschein oder „nur“ ein Prüfzeugnis?

Oftmals bestellen Kunden bei unserem Kalibrierservice ein Kalibrierzeugnis, Zeugnis oder einen Kalibrierschein. Der Ursprung dieser Prüfbescheinigungen ist oftmals die ISO 9000 und folgende.

Kalibrierservice für nach ISO 9000 zertifizierte Betriebe

  • Als ISO 9000 Kunde (nicht zertifiziert nach ISO16949 „Automotive“) brauchen Sie für qualitätsrelevante / sicherheitsrelevante Messungen ein geprüftes Gerät.
  • Diese Prüfung muss von einem „Labor“ – also einem Kalibrierlabor – erstellt werden. Dieses Kalibrierlabor muss sich bei seiner Arbeitsweise an die ISO 17025 anlehnen.

Die Prüfbescheinigungen eines Kalibrierlabors teilen sich in zwei Gruppen: nichtspezifische und spezifische Prüfungen.

  • Die Prüfbescheinigung für nichtspezifische Prüfungen heißt Werkszeugnis 2.2. Hier kann die tecsis Qualitätssicherung praktisch mit dem Arbeitsplan belegen, dass wir ein einwandfreies Produkt geliefert haben.
  • Die Prüfbescheinigung mit spezifischen Prüfungen ist das Abnahmeprüfzeugnis 3.1. Hier werden vor der Auslieferung aktuelle Messwerte aufgenommen.

Kalibrierservice für nach ISO 16949 zertifizierte Betriebe

Ihr Unternehmen ist nach ISO 16949 zertifiziert? Sie haben ein Manometer in einem qualitätsrelevanten / sicherheitsrelevanten Einsatz?

  • Dann gilt: Sie müssen die Prüfbescheinigungen von einem „Labor“ – also wiederum einem Kalibrierlabor – erstellen lassen, dass nach der ISO 17025 arbeitet.
  • Im Normalfall ist das ein akkreditiertes Kalibrierlabor.
  • Von diesem Kalibrierdienst erhalten Sie einen Kalibrierschein, der oft noch als „DKD Kalibrierschein“ bezeichnet wird.

Vertrauen Sie bei der Kalbrierung ihrer Messgeräte unsere Sachkenntnis.
Erfahren Sie mehr über die DAkkS Zertifizierung des tecsis Kalibrierdienst bzw. Kalibrierservice.