Stainless Steel

tecsis im Profil

Dehnungsaufnehmer mit integriertem Verstärker

Die neuen Dehnungsaufnehmer der Baureihe F9302 von tecsis erfassen Dehnungen, die aufgrund hoher Belastungen an massiven Bauteilen auftreten.

Der mit dem bewährten Dünnfilmsensor von tecsis ausgerüstete Aufnehmer verfügt über einen integrierten Verstärker. Der kompakte Dehnungsaufnehmer in Schutzart IP67 wird zur Messung mit zwei M6-Schrauben fest auf dem Bauteil verschraubt. Per Kraftschluss wird die Dehnung vom Bauteil auf den Dehnungsaufnehmer übertragen. Eine integrierte Autokalibrierfunktion wird mit Hilfe von Steuerleitungen für Nullpunkt und Empfindlichkeit aktiviert. Der Messbereich beträgt bis zu 1.000 µm/m (Dehnung oder Stauchung). Eine Gesamtgenauigkeit der Messeinheit von 2 % des Endwertes wird erreicht. Optional ist auch eine Version mit Messbereichsumschaltung erhältlich. Typische Anwendungen für Dehnungsaufnehmer sind große Maschinen und Stahlkonstruktionen, an denen hohe Lasten gemessen werden sollen. Beispiele hierfür finden sich unter anderem im Maschinenbau bei Pressen, Stanz- und Prägemaschinen, sowie an Achsen und Auslegern. 

Stets informiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter:

tecsis Newsletter