Erfolg bei tecsis

Studierende

Das Gelernte praktisch anwenden und erste Berufserfahrung sammeln: Am besten geht das in einem von technologischer Kompetenz und Internationalität geprägten Umfeld. Genau das finden Sie bei tecsis – zugeschnitten auf Studierende mit Schwerpunkt Maschinenbau, Elektrotechnik oder Mechatronik.

Praktikumsschwerpunkte

  • Entwicklungsabteilung Schwerpunkt: Sensorik Kraft
  • Entwicklungsabteilung Schwerpunkt: Programmentwicklung
  • Entwicklungsabteilung Schwerpunkt: Programmierung in LabVIEW
  • Entwicklungsabteilung: Schwerpunkt: Basisprüfungen an neuen Produkten

Themenschwerpunkte für Abschlussarbeiten

  • Bachelor-Thesis „Experimentelle Ermittlung von Temperaturkoeffizienten für scheinbare Dehnungen“

Ihr Praktikum bei tecsis

Verbinden Sie Ihre frisch erworbenen Fachkenntnisse optimal mit der Praxis und legen Sie mit uns den Grundstein für Ihren gelungenen Berufsstart.

Das erwartet Sie:

  • Spannende Aufgaben mit technologischem Anspruch.
  • Eine intensive Begleitung und Einbindung in unsere Arbeitsabläufe.
  • Die Chance, Ihre wissenschaftliche Neugier, Ausdauer und Leidenschaft einzubringen.

Ihre Abschlussarbeit bei tecsis

Ihre Abschlussarbeit steht an? Pro Jahr bieten wir 2-5 Studierenden der Fachbereiche Maschinenbau, Physik oder Mechatronik die Möglichkeit dazu. Das erwartet Sie:

  • Praxisnahe Themen mit hoher Relevanz.
  • Eine fachkundige Begleitung auf hohem Niveau für die Dauer der Arbeit (ca. 9 Wochen).
  • Die Chance, sich intensiv mit einem zukunftsträchtigen Technologiefeld auseinanderzusetzen.

Wie gefällt es anderen Studierenden bei tecsis?

Wir haben einige unserer Praktikanten und Diplomanden gefragt. Lesen Sie Eindrücke und Erfahrungen aus erster Hand:

Saskia, Maschinenbau, 6. Semester

Name: Saskia
Studium: Maschinenbau (Bachelor)
Tätigkeit: Praktikant
Bereich: Entwicklung
Tätigkeit: technisches Grundpraktikum
Zeitraum: 6 Wochen

Was studierst Du und in welchem Semester bist Du gerade?

Ich studiere Maschinenbau im 6. Semester.

Wie bist Du auf tecsis aufmerksam geworden und was war ausschlaggebend für deine Entscheidung dich zu bewerben?

Ich habe Internetseiten durchforstet um Unternehmen zu finden, bei denen ich mein Grundpraktikum absolvieren wollte, und bin dabei auf tecsis gestoßen. Da ich die Produkte von tecsis eigentlich ganz interessant fand, habe ich dann beschlossen, mich hier zu bewerben.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag als Praktikant/Werkstudent/Diplomand im Unternehmen aus? Welche Aufgaben hast Du? Welche Erfahrungen kannst Du sammeln?

Der Arbeitstag beginnt leider relativ früh, besonders für mich als Student, der seit fast 3 Jahren keinen normalen Tagesrhythmus mehr hat. Lässt man das allerdings mal außen vor, ist der Arbeitstag im Normalfall ziemlich interessant und abwechslungsreich. Ich kann Einblicke in die Entwicklungsabteilung gewinnen und nebenher meine von der Uni geforderten Tätigkeiten vom Grundpraktikum kennenlernen und ausüben.

Was schätzt Du an tecsis?

Mir gefällt die Offenheit und Freundlichkeit mit der man im Unternehmen empfangen wird. Man wird direkt an allen Meetings beteiligt und ist sehr schnell beim Du unter Kollegen.

Du bist in bald mit Deiner Ausbildung komplett fertig. Was kommt dann?

Vermutlich der Master, vielleicht davor ein praktisches Jahr arbeiten, aber meine Pläne können sich immer wieder spontan ändern :P

Vielen Dank für Deine Antworten!

Paul, Mechatronik/ Mikrosystemtechnik, 12. Semester

Name: Paul
Studium: Mechatronik/ Mikrosystemtechnik
Tätigkeit: Werkstudent/Diplomand
Bereich: Entwicklung
Tätigkeit: Bachelorarbeit
Zeitraum: 01.04.2016 – 02.06.2016

Was studierst Du und in welchem Semester bist Du gerade?

Ich studiere Mechatronik/ Mikrosystemtechnik im 12. Fachsemester.

Wie bist Du auf tecsis aufmerksam geworden und was war ausschlaggebend für deine Entscheidung dich zu bewerben?

Von der Firma tecsis GmbH erfuhr ich aus privaten Kreisen. Zu dem damaligen Zeitpunkt suchte ich eine Tätigkeit, um meine Praxisphase mit anschließender Bachelorarbeit zu absolvieren. Somit bewarb ich mich bei tecsis und wurde daraufhin als Praktikant angestellt.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag als Werkstudent/Diplomand im Unternehmen aus? Welche Aufgaben hast Du? Welche Erfahrungen kannst Du sammeln?

Mein Arbeitstag besteht gerade darin meine Bachelorarbeit im Bereich Entwicklung zu verfassen. Das von mir behandelte Projekt fing mit Recherchen an. Dann wurden Protokolle erstellt, damit Termine und Fristen eingehalten werden können. Danach fanden Untersuchungen der einzelnen Prüfverfahren statt, wobei die einzelnen Messergebnisse, die schließlich in die Bachelorarbeit mit einfließen, analysiert und protokolliert wurden. Ergänzend zu den zahlreichen Erfahrungen aus dem Studium werden Wissen im Simulieren der Projekte in CAD/ FEM und technisches Knowhow gefördert und vertieft.

Was schätzt Du an tecsis?

Kollegiales Arbeitsklima, das hohe Fachwissen sowie die hohe Kompetenz der Mitarbeiter und dass, wenn Fragen zu Themen in der Entwicklung, Konstruktion, Montage und Qualifizierung für Markteinführung auftauchen, einem sofort geholfen wird. Ebenfalls wird bei tecsis Team- und selbstständige Arbeit gefördert, sodass es immer etwas Neues zu erlernen gibt, wobei Wissen vom selbständigen Arbeiten und Ausführen von Projekten gefestigt wird.

Du bist in bald mit Deiner Ausbildung komplett fertig. Was kommt dann?

Nach dem Absolvieren meines Studiums mache ich mich auf die Suche nach einer Ingenieurtätigkeit im Frankfurter/Offenbacher Raum, wobei tecsis einen favorisierten Arbeitgeber darstellt.

Vielen Dank für Deine Antworten!

Jens, Allgemeiner Maschinenbau, 10. Semester

Name: Jens
Studium: Allgemeiner Maschinenbau
Tätigkeit: Praktikant/Bachelorand
Bereich: Entwicklungsabteilung  
Tätigkeit: Praktikant/Bachelorand
Zeitraum: Januar 2016 – Juli 2016

Was studierst Du und in welchem Semester bist Du gerade?

Allgemeiner Maschinenbau, 10. Semester

Wie bist Du auf tecsis aufmerksam geworden und was war ausschlaggebend für deine Entscheidung dich zu bewerben?

Ich habe durch einen Freund, der in seiner Firma Manometer von tecsis bezieht, vom Unternehmen erfahren. Das veranlasste mich, genauer zu recherchieren um Informationen über das Unternehmen und die Produkte von tecsis zu erlangen. Dies weckte mein Interesse so sehr, dass ich mich bei tecsis bewarb.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag als Praktikant/Bachelorand im Unternehmen aus? Welche Aufgaben hast Du? Welche Erfahrungen kannst Du sammeln?

Ich fühle mich seit dem ersten Tag bei tecsis in der Entwicklungsabteilung komplett eingegliedert. Anfangs bekam ich Zeit, mich in das Gebiet der Messtechnik einzuarbeiten, da es im Studium nur angeschnitten wurde. Dazu gehörte auch speziell die Einarbeitung in der Software Ansys (FEM) und Creo (CAD). Mir werden die gleichen Aufgaben gestellt wie den Festangestellten. Die Aufgaben werden nicht nur am Schreibtisch, sondern auch in Laboratorien oder der Werkshalle abgewickelt. Nebenbei werde ich regelmäßig in Meetings mitgenommen, was ich als einen Vertrauensbeweis seitens der Entwicklungsabteilung empfinde. Ich habe bis jetzt einen sehr großen Einblick in die Messtechnik bekommen und erlange bei tecsis von Tag zu Tag mehr davon.  

Was schätzt Du an tecsis?

Die Freundlichkeit und extreme Hilfsbereitschaft aller Mitarbeiter, sowie die Begierde nach Wissen, die hier jeder hat.

Du bist in bald mit Deiner Ausbildung komplett fertig. Was kommt dann?

Ich bin aktuell auf Stellensuche und werde auf jeden Fall versuchen, in der Messtechnik-Branche zu bleiben, da tecsis mein Interesse in diesem Gebiet sehr gefördert hat.

Vielen Dank für Deine Antworten!

Maximilian, Master Maschinenbau, 1. Semester

Name: Maximilian
Studium: Master Maschinenbau
Tätigkeit: Werkstudent/Diplomand
Bereich: Entwicklung
Zeitraum: 01.04.2016 bis 01.04.2017

Was studierst Du und in welchem Semester bist Du gerade?

Ich studiere Maschinenbau im Master-Studiengang an der Frankfurt University of Applied Sciences und befinde mich im ersten Fachsemester.

Wie bist Du auf tecsis aufmerksam geworden und was war ausschlaggebend für deine Entscheidung dich zu bewerben?

Ich bin durch die Konaktiva-Messe in Darmstadt auf die Firma tecsis GmbH aufmerksam geworden. Die informativ gestaltete Firmenwebseite hat mein Interesse geweckt und mich zu einer Bewerbung bewogen.

Wie sieht Dein typischer Arbeitstag als Werkstudent/Diplomand im Unternehmen aus? Welche Aufgaben hast Du? Welche Erfahrungen kannst Du sammeln?

Ich arbeite an einen Projekt weiter, welches meine Bachelorarbeit war. Mein Arbeitstag ist sehr abwechslungsreich. Zu meinen Aufgaben gehört die Informationsrecherche, Berechnungen, Simulationen, Versuchsaufbauten. Die Erfahrungen die ich sammeln konnte sind daher auch sehr umfangreich. Zu einem die Festigung des theoretischen Fachwissens durch ihre praktische Anwendung, sowie die Bewältigung von Projekten, sowie die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Abteilungen.

Was schätzt Du an tecsis?

Ich schätze die sehr kollegiale Zusammenarbeit mit meinen Arbeitskollegen, sowie das für mich sehr interessante Themengebiet.

Du bist in bald mit Deiner Ausbildung komplett fertig. Was kommt dann?

Das Berufsleben

Vielen Dank für Deine Antworten!