Baureihe F3833

Biegestab, 20 kg bis 500 kg


Bending Beam

Die Baureihe F3833 ist für die Gewichtsmessung bzw. die Messung von statischen Druckkräften geeignet und mit Nennlasten von 20 kg bis 500 kg lieferbar.

Eigenschaften

  • Für Verwiegung von Lasten ausgelegt
  • Auch für Druckkraftmessung geeignet
  • Bewährte Standardbauform als Biegebalken
  • Relativer Linearitätsabweichung 0,02% Fnom
  • Nennlasten ab 20 kg
  • Komplett aus Edelstahl
  • Schutzart IP 68
  • OIML R60 C3 für Nennlasten von 50 bis zu 250 kg
Messbereiche

0...20 kg bis 0...500 kg

Anwendung

Das Einsatzgebiet dieses Kraftaufnehmers liegt in einer Vielzahl von Applikationen, in denen es auf hohe Genauigkeit, die geeignete Schutzart, sowie geringe Kosten ankommt. Durch seine hohe Genauigkeit ist der Einsatz als Wägezelle in der Wägetechnik bei Dosier-, Wäge- und Plattformapplikationen ein typisches Anwendungsgebiet. Die Befestigung des Biegestabs erfolgt auf der Aufnehmerseite mit dem Kabelabgang über die beiden Befestigungsbohrungen. Auf der gegenüberliegenden Seite erfolgt die Krafteinleitung senkrecht zur Kraftaufnehmerachse, zentrisch und querkraftfrei, in die dafür vorgesehene Durchgangsbohrung. Durch die Fertigung komplett aus Edelstahl, sowohl der Messfeder als auch der Abdeckung der Messelemente, ist ein problemloser Einsatz auch unter ungünstigen Umgebungsbedingungen möglich.