Baureihe F3831

Scherstab bis 10.000 kg


Bending Beam

Die Edelstahl Wägezellen der Baureihe F3831 werden zur Konstruktion von Boden-, Dosier- sowie Verpackungs- und Industriewaagen genutzt. 

Eigenschaften

  • Scherstab aus Stahl/Edelstahl
  • Hohe Langzeitstabilität
  • Hohe Unempfindlichkeit gegenüber Seitenlast
Messbereiche

0...500 kg bis 0...10.000 kg

Anwendung

Das Einsatzgebiet dieses Kraftaufnehmers liegt in unzähligen Applikationen wo hohe Genauigkeit, eine hohe Schutzart und ein günstiger Preis eine entscheidende Rolle spielen. Durch seine hohe Genauigkeit ist der Einsatz als Wägezelle in der Wägetechnik bei Dosier-, Wäge- und Plattformapplikationen ein typisches Anwendungsgebiet. Die Befestigung des Scherstabs erfolgt auf der Aufnehmerseite mit dem Kabelabgang über die beiden Befestigungsbohrungen. Auf der gegenüberliegenden Seite erfolgt die Krafteinleitung senkrecht zur Kraftaufnehmerachse, zentrisch und querkraftfrei, in die dafür vorgesehene Durchgangsbohrung.

Sowohl die Messfeder als auch die Abdeckung der Messelemente bestehen aus Edelstahl. Dies ermöglicht einen problemlosen Einsatz der Wägezelle, auch in ungünstigen Umgebungsbedingungen.

Im Vergleich zur Baurehe F3833 zeichnet sich dieser Scherstab durch eine stabilere Bauweise aus. Diese drückt sich auch in den höheren Nennlasten aus, für die der Kraftaufnehmer angeboten wird. 

Scherstäbe aus dieser Baureihe werden im Bereich der Bodenwaagen, Dosierwaagen sowie in Verpackungs- und Industriewaagen eingesetzt.