Baureihe N1101

Neigungssensor Standard


Neigungssensor

Neigungssensoren ermitteln den Lagewinkel eines Objekts bezüglich des Gravitationsfeldes der Erde. Die Einsatzmöglichkeiten für diese Sensoren sind vielseitig. An Kränen und Baggern wird der Neigungswinkel der Ausleger zusammen mit dem Ladegewicht gemessen und berechnet, ob die Maschine innerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Sicherheitsrichtlinien bleibt.

Der Sensor ist mit einem Messbereich von 360° ausgestattet und bietet eine außergewöhnliche Genauigkeit und Präzision über den gesamten Messbereich.

Die Funktionalität des Neigungssensors beruht auf einer innovativen Fluidzellen-Technologie. Dadurch werden hohe Genauigkeiten von bis zu 0,01° und eine sehr geringe Querneigungsempfindlichkeit erreicht. Zudem ermöglicht die Fluidzellen-Technologie ein absolut identisches Messergebnis egal wo unsere tecsis-Neigungssensoren in den globalen Einsatz gebracht werden.

Eigenschaften

  • Messbereich 0…90°, 0…180°, 0…360°, andere auf Anfrage
  • Genauigkeit von <0,3% über den gesamten Messbereich
  • Geringe Feuchteempfindlichkeit
  • Gutes Dämpfungsverhalten
  • Einfache Nachrüstung
  • Hohe Nullpunktstabilität
  • Kein Erdbeschleunigungsfehler
  • Großer Temperaturbereich
  • Schutzart IP67

Anwendung

Die Einsatzbereiche für Neigungssensoren reichen von Arbeitsbühnen bis zu Schiffskränen.

An Kränen und Baggern wird der Neigungswinkel der Ausleger zusammen mit dem Ladegewicht gemessen und berechnet, ob die Maschine innerhalb der vom Hersteller vorgegebenen Sicherheitsgrenzen arbeitet.