Stainless Steel

tecsis im Profil

Extrem vibrationsfest

Temperaturfühler für raue Umgebungen

Mit dem Temperaturfühler vom Typ TEC11 ergänzt der Sensorikhersteller tecsis sein Produktprogramm der Temperatursensoren für den Einsatz bei anspruchsvollen Applikationen.

Der neue Steckerfühler ist für den Einsatz an Motoren, Kompressoren und an Getrieben in rauer Umgebung konzipiert. Wegen seiner sehr geringen Masse und dem robusten Aufbau, eignet sich der Temperaturfühler besonders für Bereiche, die hohen Vibrationen ausgesetzt sind. Der Einsatz vergoldeter Kontakte sorgt zudem für zuverlässige Messergebnisse, auch in sehr Anspruchsvollen Anwendungen. Im Standardprogramm sind die Gewindevarianten G1/4, G3/8 und M14x1,5 erhältlich. Als Sensoren werden Platinmesswiderstände PT100 oder PT1000 in Zweileitertechnik eingesetzt. Damit sind Messbereiche der Fühler von -50°C bis 200°C möglich. Der elektrische Anschluss erfolgt über einen Steckverbinder analog der AMP Junior Power Timer Serie. Kundenspezifische Lösungen sind sowohl bei der Wahl des eingesetzten Sensors, als auch bei der Bauform, dem Prozess,- und elektrischen Anschluss realisierbar.

Stets informiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter:

tecsis Newsletter