Stainless Steel

tecsis im Profil

Kontaktmanometer mit Schaltkontakten

Vielseitige Montagemöglichkeiten mit überzeugenden Vorteilen:

Kontaktmanometer

Die neuen Kontaktmanometer der Baureihe S4634 und S4635 von tecsis mit elektrischen Grenzkontakten und Druckanzeige kommen überall dort zum Einsatz, wo Prozesse geregelt werden und zusätzlich eine Anzeige zur Überwachung erforderlich ist.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Für Schaltvorgang und Drucküberwachung ist nur ein Gerät und Anschluss nötig. Die Einstellung des Schaltpunktes erfolgt im drucklosen Zustand. Dadurch entfällt die aufwendige Einstellung in verschiedenen Druckzyklen. Sie gewährleisten außerdem eine hohe Schaltsicherheit und sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Die Anzeigebereiche liegen von 0… 0,6 bis 0…400 bar. Die Kontaktdruckmessgeräte sind in einem Edelstahlgehäuse untergebracht. Sie erfüllen höchste Dichtigkeitsanforderungen und verfügen neben einem oder zwei Schaltausgängen über eine Druckanzeige mit 270 Winkelgraden. Der sehr einfach einstellbare Kontakt liegt zwischen 10% und 90% des Anzeigebereiches. Typische Einsatzbereiche sind in der Überwachung von Behältern, in der Schweißtechnologie, der Medizintechnik oder bei Wasserspendern zu finden. Die Kontaktdruckmessgeräte entsprechen den allgemeinen internationalen messtechnischen Empfehlungen und berücksichtigen sowohl anwendungsorientierte als auch normbezogene Anforderungen nach EN 837-1.

Stets informiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter:

tecsis Newsletter