Stainless Steel

tecsis im Profil

Regalbediengeräte vor Überlast schützen

Regalbediengeräte sorgen in Hochregallagern für einen schnellen Warenumschlag. Um die Sicherheit zu garantieren, sind die Normen der FEM (www.fem-eur.com) sowie die einschlägigen DIN-EN-Normen zu berücksichtigen. Unter anderem müssen Überlastsituationen, die beispielsweise bei der Blockierung des Hubschlittens auftreten können, vermieden werden. tecsis bietet mit dem digitalen Grenzwertschalter EGS 80 eine preiswerte Möglichkeit, um Überlastsituationen zu erfassen und Geräte schnell und sicher abzuschalten. An den Grenzwertschalter können Kraftaufnehmer über einen Stromeingang (0/4...20 mA) wahlweise in 2- oder 3-Leitertechnik angeschlossen werden. Der Eingang verfügt über eine Leitungsbruch- und Leitungskurzschluss-Überwachung. Mit den beiden Relaisausgängen und dem analogen Stromausgang kann das Regalbediengerät sicher abgeschaltet werden. Eine Integration in eine übergeordnete Steuerungsarchitektur ist ebenfalls problemlos möglich. Parametriert wird der EGS80 entweder über das Bedienfeld mit integriertem LCD-Display oder über eine PC-Software, die tecsis kostenlos zur Verfügung stellt. Werden mehrere gleiche Regalbediengeräte in einem Lager betrieben, kann eine einmal vorgenommene Einstellung mit der Software bequem auf alle EGS80 übertragen werden. Passend zum EGS80 liefert tecsis auch Kraftaufnehmer zum Erfassen der Last am Hubschlitten. 

Stets informiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter:

tecsis Newsletter