Stainless Steel

tecsis im Profil

Schweißzangen schnell und sicher überprüfen

Schweißzangenprüfset

Bei der Karosseriefertigung in der Automobilindustrie werden Karosserieteile üblicherweise mit Widerstandsschweißen miteinander verbunden. Das Widerstandsschweißen mit Schweißzangen zählt hier zu den wichtigsten Fertigungsmethoden.

Die Qualität des Schweißpunkts hängt neben dem Strom und der Schweißdauer wesentlich von der Kraft ab, mit der die Schweißzange die beiden Blechteile zusammenpresst. Im Rahmen der Qualitätssicherung werden daher die Elektrodenkräfte regelmäßig überprüft.

Die tecsis GmbH bietet dafür ein mobiles Prüfset an, das wahlweise mit Messbereichen von 1 kN, 10 kN oder 20 kN erhältlich ist. Das robuste Set besteht aus Kraftaufnehmer und Anzeigeeinheit. Zur Prüfung der Kräfte wird der Kraftaufnehmer zwischen die Elektroden gehalten, wobei die konkaven Krafteinleitungsflächen den Kraftaufnehmer zentrieren. Die anliegende Kraft lässt sich am Anzeigegerät ablesen und kann direkt an die Schweißsteuerung weitergegeben werden.

Neben dem mobilen Prüfset ist auch eine stationäre Lösung möglich, bei der der Kraftaufnehmer direkt in der Nähe des Roboters installiert ist. In den Kraftaufnehmern sind die bewährten Dünnfilmsensoren von tecsis implantiert. Durch die Dünnfilmtechnologie wird bei dem mobilen Prüfset eine sehr hohe Genauigkeit von 0,2 % des Messbereichs erreicht. Dank der atomaren Verbindung zwischen Stahl und Dünnfilmzelle ist der Sensor sehr robust, kriechfrei und langzeitstabil. 

Stets informiert? Abonnieren Sie unseren Newsletter:

tecsis Newsletter